« Zurück

Die Kraft der Geschichten: Einführung ins Mythodrama (22./23. September 2017)

Das Mythodrama eignet sich für die Arbeit mit Gruppen und Einzelpersonen. Es ist eine Methode, die hilft, heikle Themen in Schulklassen zu besprechen, Kriseninterventionen durchzuführen oder die therapeutische Arbeit mit Gruppen- oder Einzelpersonen zu unterstützen. Kernelement des Mytodramas ist der Einsatz von Geschichten als Ressource und Ausgangspunkt für Drama, Spiel und das Entwickeln von neuen Ideen.


Schwerpunkte

  • Einsatz von indirekten und imaginativen Verfahren (Geschichten & Spiel)
  • Die Kunst des Geschichtenerzählens
  • Geschichten als Mittel der Konfliktbewältigung
  • Grundsätze der Krisenarbeit
  • Vermittlung von Konzepten und Methoden der Arbeit mit Gruppen (Kinder, Jugendliche, Teams)

Datum
Freitag und Samstag 22./23. September 2017
9.00-12.30 und 14.00-16.30 Uhr

Ort
Untere Zäune 1, 8001 Zürich

Kursleitung
Allan Guggenbühl, Prof. Dr., Psychologe FSP/SPV
Milena Kohli, Dr. Psychologin

Kosten
Fr. 750.- inkl. Materialien
Die Kursgebühr muss vor Kursbeginn einbezahlt werden. Den Einzahlungsschein erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Anmeldung per Mail bis spätestens 20.09.2017